Zusatzversorgung jetzt beantragen
10. August 2018

Arbeitnehmer, die rentenversicherungspflichtig in der Land- und Forstwirtschaft
tätig waren, k [ ... ]

+ Weiterlesen..
Landvolk bezieht Stellung zum NSG "Untere Wörpe"
9. August 2018

Landvolk OHZ - Die Kreisverwaltung Osterholz hat eine weitere Naturschutzgebietsausweisung zur Siche [ ... ]

+ Weiterlesen..





Aktuelle agrarpolitische und landwirtschaftliche Informationen

www.die-deutschen-bauern.de
Landvolk Niedersachsen
Deutscher Bauern Verband
Top Agrar
agrarheute.com

Das Landvolk - Wichtige Mitteilungen unseres Landesbauernverbandes

pdfDAS_LANDVOLK_1602.pdf
pdfDAS_LANDVOLK_1601.pdf
pdfDAS_LANDVOLK_1510.pdf


September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30


Aktuelles

Kreisverwaltung OHZ äußert sich zu den LROP-Vorgaben

(Landvolk OHZ) Der Landkreis Osterholz verabschiedete in der nicht-öffentlichen Sitzung seines Kreisausschusses eine Stellungnahme zur Änderung des Landesraumordnungsprogrammes (LROP), in welcher die Ausweisung von Vorranggebieten "Torferhaltung und Moorentwicklung" grundsätzlich begrüßt wird, allerdings mit gewissen Einschränkungen. Hier der Wortlaut der unverändert beschlossenen Sitzungsvorlage.

Ergänzend hat die Kreisverwaltung dem Landvolk-Verband Osterholz in einem ausführlichen Schreiben vom 30.10.2014 ihre Sicht zu den etwaigen rechtlichen Auswirkungen einer Ausweisung solcher Vorranggebiete dargestellt. Dabei hat sie hervorgehoben, dass in der bisherigen Genehmigungspraxis der Kreisverwaltung OHZ Ausweisungen in den Raumordnungsplänen noch zu keiner Einschränkung in der landwirtschaftlichen Flächenbewirtschaftung geführt hätten und zu keiner Ablehnung von Bau- oder sonstigen Genehmigungsanträgen für landwirtschaftliche Vorhaben. Daran werde sich auch in Zukunft nichts ändern. Einzelheiten sind dem hier einzusehenden Schreiben vom 30.10.2014 zu entnehmen.